Expertentipps

Experten aus der Region geben ihr Wissen im WirtschaftsDienst Hannover weiter. Lassen Sie sich über unsere "Expertentipps" zu aktuellen Businessthemen informieren - und nehmen Sie bei Interesse direkt Kontakt mit den Tippgebern auf.

Di

03

Dez

2019

Brandschutzhelfer: Ausbildung ist Arbeitgeberpflicht

Brandschutz ist zu allererst Chefsache. Jeder Unternehmer ist durch Gesetze und Vorschriften verpflichtet, für die Sicherheit seiner Beschäftigten und Kunden im Brandfall vorzusorgen. Zu den Pflichten gehört nicht nur das Vorhalten von Flucht- und Rettungswegen und ausreichenden Löschmitteln, sondern auch, dass an jeder Arbeitsstätte immer ausreichend Brandschutzhelfer anwesend sind.

Brandschutzhelfer sind in Gefahrensituationen mit den Feuerlöscheinrichtungen und der fachmännischen Evakuierung des Gebäudes sicher und vertraut. Wie viele Brandschutzhelfer im Unternehmen mindestens benötigt werden, um der gesetzlichen Pflicht zu Genüge zu tun, hängt von vielen Details wie der Unternehmensgröße, aber auch einer individuellen Gefährdungsbeurteilung ab. Doch es gibt Mindestanforderungen, wie sie etwa in den „Technischen Regeln für Arbeitsstätten – Maßnahmen gegen Brände“ der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) formuliert sind:

mehr lesen