Wechsel: Heitmann und Schmidt führen künftig htp

HANNOVER. Einen Wechsel in der Geschäftsführung gibt es zum Jahresende bei der htp GmbH. Zum 31. Dezember gibt der derzeitige Geschäftsführer Ralf Kleint die Führungsverantwortung ab, steht dem Unternehmen aber noch für ein Jahr beratend zur Seite.

Kleint, der die Geschäfte des DSL- und Telefonanbieters seit 2000 führt, gewährleistet so einen reibungslosen Führungswechsel. Im Anschluss verabschiedet sich der heute 60-Jährige in den Ruhestand. Kleint war von 1996 bis 2000 Prokurist der HTN – Hannoversche Telekommunikations- und Netzgesellschaft mbH, von 1998 bis 2000 in Personalunion Prokurist der htp GmbH. Im April 2000 wurde Kleint zum Geschäftsführer der HTN berufen und ist seit der Verschmelzung von HTN und htp zur htp GmbH im Januar 2002 Geschäftsführer der htp GmbH. Die neue Führungsspitze bilden ab dem 1. Januar 2013 Thomas Heitmann und Karsten Schmidt. Der 43-jährige Heitmann ist bereits seit 2004 Geschäftsführer des Unternehmens. Schmidt wurde von den Gesellschaftern der htp - der Stadtwerke Hannover AG und der EWE AG - in die Geschäftsführung berufen. Zurzeit verantwortet der 42-jährige Industriekaufmann und Wirtschaftswissenschaftler als Leiter den Unternehmensbereich Vertrieb Privatkunden und ist gleichzeitig Leiter des Produktmanagements bei htp.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0